Businessday 09/2017

Ende September fand in der BHAK wieder ein Businessday statt. Seit einigen Jahren ist es zur schönen Tradition an unserer Schule geworden, dass jede Klasse ein Partnerunternehmen aus der Praxis hat. Mit Vertretern dieser Unternehmungen finden dann regelmäßig Treffen statt bzw. werden auch verschiedenste Projekte gemeinsam realisiert. Die Schüler der ersten Jahrgänge waren diesmal nicht vor Ort - sie verbrachten zeitgleich die Orientierungstage in Sallingstadt. Beim nächsten Businessday - übrigens sind an diesem Tag unsere Schüler besonders adrett gekleidet - werden aber auch unsere Newcomer live dabei sein.

Die Schüler der 2AK besiegelten die neue Klassenpartnerschaft mit der Firmengruppe Kastner - Prokurist Mag. Herwig Gruber stellte sich und das Unternehmen näher vor und er freut sich - genauso wie die Schüler - auf einige gemeinsame Jahre und viele Projekte. In der 2BK stellte zuerst der Marketingleiter Rudi Damberger die neuen Produkte der Zwettler Brauerei vor, anschließend wurden die Kids mit aktuellen Zahlen und Werbestrategien versorgt. Danach verkosteten die Schüler noch den "Korl" und zwei Alternativprodukte. Bei der anschließenden Bewertung stieg das heimische Produkt besonders toll aus - vor allem geschmacklich überzeugte die Cola-Orangensaft-Limo. Zum Schluss ging es um Social Media. Wer treibt sich warum und vor allem auf welchen Social-Media-Kanälen herum? Wie agiert Zwettler in den Social Media Plattformen? Und v.a.: Wie kann man erfolgreich seiner Marke Bekanntheit verleihen?
Frau Tanja Schweidl verstand es, den Jugendlichen tiefe Einblicke in die "Social-Media-Werbewelt" zu geben.

In der 3BK (KV Mag. Mario Huber) drehte sich auch alles um Marketing - hier war der Marketingleiter des RLH Zwettl zu Gast. Auch er gab spannende Geschichten rund um das Lagerhaus preis.

Die Schüler der 3AK kümmerten sich um die Planung der beiden Sporttage, die seit heuer für alle Schüler stattfinden werden.

Ganz anders legten es die Schüler der 4AK an - sie durften Dr. Klug (vormals Mitarbeiter der Presse) im Klassenzimmer begrüßen. Er arbeitet derzeit als Journalist und Buchautor. Nach einer kurzen Einführung über seinen Beruf und den Journalismus allgemein gingen die Schüler ans Werk und versuchten sich als Kolumnenschreiber. Dass das gar nicht immer so einfach ist, das stellten sie dann bald fest. Der Profischreiber war aber mit den Leistungen ganz zufrieden und lobte im Plenum bei der Abschlussrunde vor allem die Sozialkompetenz der Schüler.

Und zu guter Letzt bereiteten sich die angehenden Maturanten in der Raiffeisenbank Waldviertel Mitte mit einem Trainer (von der Unternehmensberatung corporate consult) auf die nahenden Bewerbungsgespräche vor. Mit Hilfe einer Videokamera wurde das Auftreten der Teenager analysiert. Der Trainer zeigte dann Ungereimtheiten auf und gab wertvolle Tipps für die Jobsuche. Bleibt zu hoffen, dass nun alle "fit 4 job" sind.

Im Anschluss fand in der Aula der Schule eine kurze Präsentation der Klassenvertreter statt. Wir bedanken uns bei allen Partnern aus der Wirtschaft und freuen uns schon auf weitere Zusammenkünfte - in welcher Form auch immer.

 


Nächste Termine:

Okt
27

27.10.2020 - 31.10.2020

Nov
27

27.11.2020 08:00 - 13:00

Dez
7

07.12.2020

Mai
14

14.05.2021

Jun
4

04.06.2021