Digi.Bus parkte unmittelbar vor der HAK

Am 17.10. konnten sich unsere Schüler von der digitalen Zukunft ein Bild machen: Vorgestellt wurde die Virtual-Reality-Brille, das Smart-Home, der 3D-Drucker bzw. die Zukunft der einzelnen Branchen wurde in einigen kurzen Filmen beleuchtet (Soziales - Gesundheit - Bildung - ..).

Mit der VR-Brille können etwa Wohnungen besichtigt werden, die noch gebaut worden sind - so kann auf Kundenwünsche noch besser eingegangen werden. Vielleicht machen wir ja überhaupt bald nur mehr mit der Brille Urlaub - sprich, wir setzen die Brille auf und fühlen uns schon wie auf den Malediven.

Beim Smart-Home geht es darum, sein Haus technologisch so auszustatten, dass eine Fernbedienung via Smartphone für sämtliche Bereiche zur Verfügung steht (Heizung, Alarmanlage, Beschattung, Steuerung sämtlicher Geräte usw.) - im "Scharf-Modus" geht jedenfalls am Display sofort die Überwachung los wenn Minki durch die Gänge zieht :)

Und dass der 3D-Druck die Industrie bald völlig auf den Kopf stellen wird, das sind sich die Experten sowieso einig - bald schwitzt niemand mehr auf der Baustelle - das Haus kommt dann schon aus dem Drucker (übrigens genauso wie Palatschinken - auch die können vom Drucker hergestellt werden) - ob die auch mit Liebe hergestellt werden, das entzieht sich jedenfalls unserer Kenntnis.

Vor dem Bus stand dann noch der 1,20m große Roboter "Mr. Pepper", der seine Talente zur Schau stellte. Marlene Wenigwieser überraschte jedenfalls, denn beim "Deppenschach" konnte sie ihren mechanischen Konkurrenten recht schnell in die Verliererstraße zwingen. Da machen wir uns keine Sorgen - wir werden sicher auch in Zukunft gebraucht werden - viele Jobs werden dann zwar von Computern, Robotern usw. erledigt werden - aber wer flexibel und kreativ ist, der wird in neuen Berufen (von denen wir heute noch gar nichts wissen) tätig sein.


Nächste Termine:

Sep
20

20.09.2020 - 26.09.2020

Sep
30

30.09.2020 19:00 - 21:00

Okt
1

01.10.2020 07:45 - 08:35

Okt
12

12.10.2020 - 13.10.2020

Sponsoren