Businessday am 22.9.2016

Am 22.9. stand in der HAK wieder einmal ein Businessday am Programm. Fein herausgeputzt präsentierten sich die Schüler der Handelsakademie und Handelsschule an diesem Tag - und unterschiedlichste Unternehmen gaben Einblicke in ihr Tagesgeschäft. Die Newcomer (1.Klassler) hatten zwei Vertreterinnen von Gartenleben vor Ort - nachdem die Aufgabenbereiche definiert waren, konnten die Schüler die ein oder andere Marketing-Idee weitergeben.

In der 5BK plauderten die angehenden Maturanten beim Businessfrühstück mit Hrn. Ing. Thomas Berger nicht nur über den Abgas-Skandal. Die Schüler der 3. HAS beschäftigten sich vor allem mit ihren Projektpartnern, denn schon bald hat jede Gruppe der Abschlussklasse eine Abschlussarbeit zu erstellen bzw. in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die Schüler der 2. Jahrgänge bereiteten einen IT-Flohmarkt vor, dieser soll am Tag der offenen Tür stattfinden und es wird allerhand rund ums Thema Computer günstigst zu kaufen geben. Eine andere Gruppe aus den zweiten Klassen widmete sich mit Ihrem Klassenvorstand, Mag. Mario Huber, der Problematik der nachhaltigen Energiegewinnung. U.a. wurde das AKW Dukovany unter die Lupe genommen. Großes Interesse fand auch das e-car, das in Zwettl im Rahmen eines car-sharing-Projekts läuft - einige Schüler durften abschließend damit sogar eine Proberunde drehen.

 

Im Anschluss wurden die einzelnen Projekte von den Schülern in der Aula professionell vorgestellt und präsentiert. Alles in allem ein lehrreicher Tag "in feiner Schale"!


Nächste Termine:

Sep
30

30.09.2020 19:00 - 21:00

Okt
1

01.10.2020 07:45 - 08:35

Okt
12

12.10.2020 - 13.10.2020

Okt
27

27.10.2020 - 31.10.2020

Sponsoren